AdWords Agentur – Suchmaschinen Marketing als weiterer Kanal zur Kundengewinnung (SEM)

Kennst Du das? Ein ominöser Vertreter ruft Dich an, will Dir unverbindlich eine Webseite anleiern und verspricht dir Seite 1 bei Google? (leider jedoch durch AdWords – Suchmaschinenmarketing und nicht durch SEO). Dank solcher Anrufe und Mitbewerber mit Randwissen, ist AdWords oft verrufen. Dabei ist AdWords mit den richtigen Settings ein nützliches Werkzeug, um einen weiteren Kanal zur Kundengewinnung zu generieren.

Keine gute AdWords Agentur arbeitet ohne Suchmaschinenoptimierung

Lass Dir kein vom Pferd erzählen! Eine anständige AdWords Agentur muss auch zwingend an Deiner Webseite arbeiten. Nur wenn die Keywords auch auf Deiner Webseite auftauchen, kann der Qualitätsfaktor für jedes Keyword optimiert werden (siehe Bild 1 und 2).

Beispiel: Du bist Rechtsanwalt und Dein Fachgebiet ist Insolvenzrecht. Auf Deiner Startseite steht die Überschrift „Rechtsanwalt Friedrich und Müller aus Lübeck begrüßt Sie herzlich„. Danach folgt ein Text mit 200-400 Wörtern, der primär Deine Kanzlei repräsentiert. Das ist soweit auch nicht schlecht. Allerdings kommt das Keyword Insolvenzrecht weder in der Hauptüberschrift noch in der Zweit- oder Dritt-Überschrift vor. Da Du wahrscheinlich auch noch weitere Bereiche abdeckst, wie z.B. Familienrecht und Arbeitsrecht, sollte daher der Schwerpunkt für die Startseite, nicht zwingend auf dem Insolvenzrecht liegen.

Wie bei der Suchmaschinenoptimierung macht es hier Sinn, Unterseiten zu erstellen, die dann nur auf das jeweilige Thema eingehen.

Deine AdWords Agentur zaubert Dir das richtige Setup

Wir legen also speziell für Adwords (Erstellen einer Landing-Page für Suchmaschinen Marketing) eine neue Unterseite an, mit dem Titel „Insolvenzrecht Lübeck – Die Kanzlei Friedrich und Müller

Dann schreiben wir einen Text, in dem das Wort „Insolvenzrecht“ und passende Synonyme vorkommen (ca. 3-5% des Textes).
Nun legt die AdWords Agentur Deines Vertrauens Dir eine neue Kampange an, schreibt in die Anzeige ein dazu passendes Thema wie z.B.: „Kanzlei Friedrich und Müller für Insolvenzrecht Lübeck – Insolvenzberatung„. Als Keyword nehmen wir passende Wortgruppen wie „Insolvenzrecht Lübeck“, „Insolvenzanwalt Lübeck“, „Insolvenzrecht Kanzlei“ sowie genau passende Wörter, die wir in eckige Klammern setzen „[“ und „]“.

Da AdWords nun sowohl in der AdWords-Anzeige als auch dem Text Deiner Unterseite die Thematik erkennt und die passenden Keywords findet, wird Dein Qualitätsfaktor sich zwiwschen 6 und 10 von 10 Punkten befinden. Das ist wichtig, weil Google das dem Suchenden möglichst passende Ergebniss zeigen will! Außerdem belohnt Google Dich mit mittelfristig günstigeren Klickkosten, was letzten Endes für mehr Klicks sorgt bei gleichem Budget.

AdWords – das komplexe Marketing-Tool

Leider ist diese kleine Geschichte, die wir Dir hier erzählt haben, nur ein erster Grundstein. Je nachdem was du anbietest, sollten Deine Kampagnen nur in einem näheren Umkreis geschaltet werden sowie optimiert werden für Smartphone, Tablet und Desktop.

Conversion Tracking sollte eingebunden sein, um zu sehen, welche Anzeigen die meisten Anrufer und Anfragen generiert. Parallel kommt Google Analytics mit ins Spiel, um den Besucherfluss zu verfolgen sowie nachhaltiges Filtern von Keywords, um Streuverluste mittelfristig zu minimieren.

Außerdem empfiehlt es sich, Anzeigenerweiteurngen zu schalten mit Rufnummern, Standorten, Sitelinks usw.

 

Wem dies zuviel ist, sollte auf jeden Fall eine kostenlose Beratung in Betracht ziehen.
Letzen Endes kannst Du auch mit niedrigen Budget schnell Deinen Kundenstamm erweitern, sofern der Rest Deiner Webseite die Qualität deines Unternehmens wiedergibt.

 

AdWords Kosten bei einer Agentur

Im Regelfall kostet Dich eine AdWords-Kampagne, die kontinuierlich gepflegt wird, zwischen 10 und 30% des monatlich gesetzten Budget + eine einmalige Setup-Gebühr. Umso mehr Du investierst desto weniger Prozente verlangt die Agentur dann noch.

Da wir uns als Transparente-Agentur repräsentieren, möchten wir Dir hier keine Preise vorenthalten. Da die Preise jedoch sehr davon abhängen, wieviel gemacht werden soll, wie groß die Kampagnen sind, wie viele Kampagnen geschaltet werden und wieviel Budget verteilt werden soll, können wir hier keine klare Aussage treffen.

Wir möchten Dir aber dennoch ein paar Preisbeispiele geben, damit du ein Gefühl für die AdWords-Preispolitik bekommst.

Budget: 200€ im Monat
3 Kampagnen mit jeweils 3 Anzeigen unbegrenzt Keywords, Conversiontracking, wöchendlichem Monitoring und Korrekturen etc. – Einmalig 199€ // ab monatlich 39€

Budget: 500€ im Monat
8 Kampagnen mit jeweils 4 Anzeigen unbegrenzt Keywords, Conversiontracking, wöchendlichem Monitoring und Korrekturen etc. – Einmalig 599€ // ab monatlich 149€

Budget: 900€ im Monat
12 Kampagnen mit jeweils 5 Anzeigen unbegrenzt Keywords, Conversiontracking, wöchendlichem Monitoring und Korrekturen etc. – Einmalig 599€ // ab monatlich 209€

Budget: 2000€ im Monat
25 Kampagnen mit jeweils 6 Anzeigen unbegrenzt Keywords, Conversiontracking, wöchendlichem Monitoring und Korrekturen etc. – Einmalig 599€ // ab monatlich 399€

Budget: 5000€ im Monat
40 Kampagnen mit jeweils 7 Anzeigen unbegrenzt Keywords, Conversiontracking, wöchendlichem Monitoring und Korrekturen etc. – Einmalig 599€ // ab monatlich 899€

Die Beispiele hier sind nicht verbindlich, aber eine realisitische Rechnung

AdWords Agentur - Schlechter Qualitätsfaktor

AdWords Agentur mit guten Qualitätsfaktor

Zusammenspiel

Suchmaschinenoptimierung 90%
Web-Design 50%
Konzept und Text 70%
AdWords Kampagne 60%

Kostenlos beraten lassen

Termin vereinbaren